Artenvielfalt & Naturschönheit in Bayern (Rettet die Bienen)

Das bayerische Staatsministerium des Innern, für Sport und für Integration hat am 13.11.2018 das Volksbegehren "Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern“ - Kurzbezeichnung: "Rettet die Bienen!" zugelassen.

Rettet die Bienen

Die Bekanntmachung mit dem Inhalt des Volksbegehrens kann unter Downloads heruntergeladen werden.

 

Das Wählerverzeichnis kann am Freitag, 11.01.2019, Montag, 14.01.2019 und am Dienstag, 15.01.2019, während der allgemeinen Dienststunden im Bürgerbüro des Rathauses Reichenberg eingesehen werden.

 

Die zweiwöchige Eintragungsfrist beginnt am Donnerstag, 31. Januar 2019, und endet am Mittwoch, 13. Februar 2019.

 

Teilnahme am Volksbegehren mittels Eintragungsschein

Wer einen Eintragungsschein besitzt, kann sich in die Eintragungsliste eines beliebigen Eintragungsraums in Bayern eintragen und damit am Volksbegehren teilnehmen.

Stimmberechtigte Personen, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, erhalten auf Antrag einen Eintragungsschein.

 

Anträge auf Erteilung eines Eintragungsscheins können bis 13. Februar 2019, 16:00 Uhr,

  • schriftlich (beim Markt Reichenberg, Bürgerbüro, Kirchgasse 5, 97234 Reichenberg),
  • per Fax (0931/6006119),
  • per E-Mail (katharina.wuelk@reichenberg.bayern.de)

gestellt oder

  • persönlich im Bürgerbüro des Marktes Reichenberg, Kirchgasse 5, Zimmer Nr. 3/EG,

abgegeben werden.

Eine telefonische Beantragung ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten bei einer Beantragung per E-Mail unverschlüsselt übermittelt werden. Wenn Sie Bedenken gegen eine unverschlüsselte Übermittlung Ihrer Daten haben, stellen Sie den Antrag bitte schriftlich oder persönlich.

Den Antrag auf Erteilung eines Eintragungsscheins finden Sie im Downloadbereich.

 

Hinweise zur Teilnahme mittels Eintragungsschein

Eine "briefliche" Eintragung, ähnlich der Briefwahl bei Wahlen ist mit einem Eintragungsschein nicht möglich.

Mit einem Eintragungsschein können Sie:

  • in einem beliebigen Eintragungsraum einer anderen Gemeinde / Stadt in Bayern am Volksbegehren teilnehmen oder
  • eine Hilfsperson mit der Eintragung für das Volksbegehren beauftragen, wenn Sie während der gesamten Eintragungszeit wegen Krankheit oder körperlicher Behinderung nicht oder nur unter unzumutbaren Schwierigkeiten in der Lage sind, einen Eintragungsraum aufzusuchen. Dies ist auf dem Eintragungsschein eidesstattlich zu versichern. Bei anderen als den genannten Gründen (z.B. bei urlaubs- oder berufsbedingter Abwesenheit) kann eine Hilfsperson mit der Eintragung nicht beauftragt werden.

  

Downloads

PDF Zulassungsbekanntmachung

PDF Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und Erteilung von Eintragungsscheinen

PDF Eintragungsbekanntmachung

PDF Antrag Eintragungsschein

drucken nach oben