Agenda Reichenberg

Logo Agenda Reichenberg

Reichenberg geht uns alle an!

Die Agenda-Gruppe Reichenberg setzt sich mit ganz unterschiedlichen Themen auseinander die unser Leben in Reichenberg betreffen: Radwege, Grüner Markt, Öffentlicher Nahverkehr, Dorfgestaltung, Vereinsleben, ...

Auch Sie können sich gerne mit Ihren Themen einbringen! Die Agenda-Gruppe trifft sich vierteljährlich am letzten Mittwoch der Monate Januar, April, Juli und Oktober um 20 Uhr im Gasthaus Brunnenbäck.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen uns mit Ihren Ideen und Anregungen zu unterstützen.

 

Grüner Markt

Warum in die Ferne schweifen? Nutzen Sie die Gelegenheit und kaufen frische Ware aus dem Ort und der Umgebung direkt auf dem "Grünen Markt" in Reichenberg - nah an der Stadt und doch im Dorf!

Apfel Grüner Markt

Sie finden den "Grünen Markt" jeden Samstag auf dem Rathausplatz! 

Fahrradbörse

Die Agenda-Gruppe organisiert für den Reichenberger Ostermarkt eine Fahrradbörse. Jede/r ist eingeladen, Fahrräder, Roller, Laufräder, Kinderanhänger usw. zu bringen, die er/sie gerne verkaufen möchte. Wir wickeln Beratung und Verkauf für Sie ab und behalten dafür 10 Prozent von Ihrem Verkaufserlös ein - mit diesem Geld unterstützen wir soziale Projekte.

Fahrradbörse

 

Spendenübergabe 2017

Agenda Spendenübergabe 2017

Die Agenda Reichenberg freute sich, den Rekord-Erlös der diesjährigen Fahrradbörse in Höhe von 160 Euro an den Karibuni-Verein übergeben zu dürfen. Das Geld reicht aus, um zwei Transportfahrräder für das Krankenhaus Nyangao in Tansania zu beschaffen, das vom Reichenberger Karibuni-Verein seit Jahren mit Projektgeldern unterstützt wird.

Insgesamt wurden bei schönstem Wetter 27 Fahrzeuge verkauft und damit ein Umsatz von 1.159 Euro erzielt. Der Kassenbestand – 10 Prozent des Verkaufserlöses werden als Provision einbehalten - ergab am Ende stolze 153,50 Euro, was auch durch einige gespendete Gegenstände ermöglicht wurde. Die Agenda stockte schließlich gerne auf den sinnvollen Betrag von 160 Euro auf, da ein Fahrrad in Tansania für 80 Euro zu haben ist. Um die Wirtschaft vor Ort zu unterstützen, soll der Kauf über einen örtlichen Händler abgewickelt werden.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Spendern und Helfern der Fahrradbörse und wünschen dem Klinikteam in der gering motorisierten Region viel Erfolg bei der Bewältigung der täglichen Aufgaben!

Agenda Reichenberg

Eva Liebich

drucken nach oben